MC Bomber

orsons_klein

26.05.18, Exil, Zürich

Obacht! Berlins Lieblings-Chaot MC Bomber hat lang genug im Busch gesessen und die Konkurrenz bei ihren Missetaten beobachtet. Ab jetzt hagelts wieder Backpfeifen im Wald! Mit „Gebüsch“ veröffentlicht der P-Berg-Ayatollah am 30.03.2018 sein zweites Album bei Proletik, komplett produziert von den Kumpanen „Dj Cool Berlin“ und „Pavel“. Zielgruppe: Schulabbrecher! Kompromisslos wie eh und jeh brettert Bomber durch die Boom-Bap-Landschaft und begrüsst auf seinem Pfad durchs Dickicht neben alten Weggefährten wie „Shacke One“, „Pöbel MC“, „MXM“ und „Tiger“, auch die Trinkkumpanen „Karate Andi“ („Pipettchen“) und „DCVDNS“ („Männersache“). Gemeinsam macht man sich auf die Suche nach der nächsten Spelunke und schubst Wegelagerer zur Seite. Der Bud Spencer des Rap kennt wie immer wenig Gnade wenn es um seine Gegner geht, hat dabei aber in Sachen Technik noch mal ’ne Schippe drauf gelegt und sich inhaltlich an sämtlichen Themen orientiert, die Battlerap eben so hergibt. Die Singles „Actionrap“, „Mekka der Dopeness“ und „Gebüsch“ machen sowohl ihrem Namen, als auch dem Schöpfer der Werke alle Ehre. Wer es zu fortgeschrittener Stunde thematisch etwas tiefschürfender braucht, sollte sich an das in der Box beiliegende „Topstory Tape 2“ halten. Denn für „Gebüsch“ lautet das Fazit: Ein Album wie eine Kneipenschlägerei. Laut, unterhaltsam und immer knapp an den lebenswichtigen Organen vorbei. Ab April geht MC Bomber dann mit dem neuen Album im Gepäck für insgesamt 28 Termine auf Tour und macht am Samstag, 26. Mai auch Halt im Exil Zürich. Als Support mit dabei: Mista Meta.

Tickets / Web

Scarlxrd

orsons_klein

30.05.18, Exil, Zürich

In der Underground-Soundcloud-Community ist Scarlxrd schon seit seiner ersten Veröffentlichungen kein Unbekannter mehr. In kürzester Zeit hat der Rapper Millionen von Streams angesammelt. Kein Wunder denn im Trap-Game stellt der Brite eine grosse Besonderheit dar. Mit seinen brachialen Produktionen, die sich immer wieder stark an Hard- und Metalcore anlehnen, bildet er ohne Zweifel die artistische Speerspitze dieser Bewegung. Seine geschrieenen, rotzigen Vocals harmonieren perfekt mit den düsteren und eruptiven Beats. Macht euch also auf eine gehörige Portion In-die-Fresse-Trap bereit, wenn Scarlxrd im Exil Zürich seine erste Schweizer Headline-Show spielt!

Tickets / Web

Anderson .Paak & The Free Nationals

orsons_klein

17.07.18, Komplex 457, Zürich

Letztes Jahr gab Anderson .Paak gleich zwei Konzerte am selben Tag in Zürich. Eimal im Vorprogramm von Bruno Mars im Hallenstadion und danach als Headliner im Exil, welches innert einer Stunde ausverkauft war. Das ist nicht überraschend, zählt er momentan doch zu den stärksten Stimmen des Westcoast HipHop. Bis zu seinem Erfolg musste er sich aber gedulden. Sein Debütalbum wurde auf einem winzigen Label veröffentlicht. Ein paar Jahre später kam sein Förderer „Dr. Dre“ ins Spiel und der Hype um Paak war perfekt. Der Produzent, Drummer, Rapper, Sänger und Songwriter aus Kalifornien veröffentlichte kurz darauf die LP „Malibu“, welche für einen Grammy nominiert wurde. Er überzeugt mit seiner einzigartigen Mischung aus Rap, Retro-Soul und R’n’B. Gemeinsam mit seiner Band The Free Nationals spielt Anderson .Paak am 17. Juli seine bisher grösste Schweizer Headline-Show im Komplex 457 in Zürich und vielleicht hat er bis dahin auch bereits sein heiss ersehntes drittes Album veröffentlicht.

Tickets / Web

Azet

orsons_klein

28.09.18, Dynamo Saal, Zürich

Mit seiner frisch veröffentlichten neuen Platte kommt Azet im September und Oktober diesen Jahres auf „Fast Live Tour“. Der Hype hört nicht auf: Gerade erst hat „Miami Yacine“ sein Debüt „Casia“ auf Platz 3 in den Charts platziert, da legt schon das nächste Mitglied der „KMN Gang“ sein Soloalbum vor. Der 24-jährige Azet veröffentlichte sein Debüt im März 2018 „Fast Life – Zwischen Nikes, Zellentrakt und Paradies“ und chartete damit direkt auf die #1 der Albumcharts in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seine noch vor Album Release erschienene Single „Qa Bone“ featuring „Raf Camora“ erhielt direkt Goldstatus, 10 Tage nach Release lag „Fast Life“ bei 65 Millionen Streams. Von Azets 3 Meter grossem Portrait an einer Kreuzberger Wand in Kooperation mit Spotify ganz zu Schweigen. Das Album trägt mit „Fast Life“ nicht ohne Grund den gleichen Namen wie die 2016 veröffentlichte EP des Dresdeners. „Seit meiner Jugend ist in meinem Leben alles sehr schnell passiert. Egal ob es das Geld verdienen, meine Inhaftierung oder unser Hype war. Und weil ich auf meiner EP noch nicht alles zu dem Thema gesagt habe, ist jetzt ein ganzes Album daraus geworden“.

Tickets / Web

Desiigner

orsons_klein

10.10.18, Dynamo Saal, Zürich

Wer mit seinem ersten offiziellen Track, ohne grossen Marketing-Maschinerie im Rücken, die Spitze der US-Billboard-Charts knackt, hat definitiv Respekt verdient. Mit „Panda“ ist Desiigner Wer mit seinem ersten offiziellen Track, ohne grossen Marketing-Maschinerie im Rücken, die Spitze der US-Billboard-Charts knackt, hat definitiv Respekt verdient. Mit „Panda“ ist Desiigner 2016 genau das gelungen. Dass der Rapper aus New York bei der Veröffentlichung seines Hits gerade mal 19-jährig war, setzt dieser Geschichte die Krone auf. Bei einer derartigen Erfolgs-Single, werden die „One Hit Wonder“ Rufe natürlich relativ schnell mal laut. Mit seinem aktuellen Mixtape „New English“ und den Singles „Liife“, „Up“, „Outlet“ und „Timmy Turner“ sind diese Rufe schlagartig verstummt. Desiigner ist mit seinem Style drauf und dran die US-New-School-Szene umzukrempeln. Am diesjährigen Openair Frauenfeld hat er bewiesen, dass er auch live die Massen bewegen kann. Das Dynamo Zürich darf sich also am 10. April bei der ersten Schweizer Headline-Show von Desiigner auf einen Turn-up gefasst machen!

Tickets / Web

Flatbush Zombies

13.10.18, Halle 622, Zürich

New York, Brooklyn, Flatbush. Das ist die Homebase der drei US-amerikanischen Beast-Coast Rappern Darko (Meech), Zombie Juice (Juicy) und Eric „Arc“ Elliot (The Architect). Einst betrieben die drei Freunde auf höchstem Niveau in der stillen Kammer Selbstunterhaltung, mischten aus Spass Beats ab, reihten bedenkenlos Wortketten aneinander, schmetterten diese durchs selbstgekaufte Mikrofon ohne zu wissen, dass das, was sie da gerade fabrizierten einmal weitaus mehr Menschen interessieren würde als nur sie und ein paar ihrer Freunde. 2012 war’s dann soweit, ihr Rap-Track „Thug Waffle“ ging durch die Decke und machte die drei draufgängerischen Hobbyrapper zum nächsten grossen Ding. Es war die Geburtsstunde der Flatbush Zombies. Kurz darauf veröffentlichte das Rap-Trio ihr erstes Mixtape „D.R.U.G.S“ – gratis. Kollaborationen mit bereits berühmt-berüchtigten Sub-Genre Vertretern wie „A$AP Mob“ hievten die Underground Rapper auf ein höheres Niveau und ihr 2016 erschienenes Debütalbum „3001: A Laced Odyssey“ bestätigte ihren Erfolg. Plötzlich war es nicht mehr nur New York, das nicht genug von den Flatbush Zombies bekommen konnte; auch die Schweiz will mehr. Nach ihren beiden restlos ausverkauften Shows im Dynamo und im Komplex 457, kehren die Flatbush Zombies mit ihrem aktuellen Album „Vacation in Hell“ nun nach Zürich zurück und werden am Samstag, 13. Oktober in der Halle 622 bestimmt noch einen drauf setzen!

Tickets / Web

Dardan

orsons_klein

18.10.18, Dynamo Saal, Zürich

Geboren in Stuttgart wächst Dardan Mushkolaj als Sohn albanischer Flüchtlinge in einem Hochhaus in Zuffenhausen auf. Nicht die besten Voraussetzungen sollte man meinen, aber mit nur 19 Jahren zählen seine Videos auf YouTube aktuell bereits über 43 Millionen Klicks. Im Frühling diesen Jahres erschien sein Debüt-Release “Hallo Deutschrap“. Ein Album, das ursprünglich online als free Mixtape mit anderen Beats erscheinen sollte, nach dem unvorhersehbaren Erfolg der Videoauskopplungen aber mit eigenen Beats versehen neu aufgenommen und zum Kauf angeboten wurde. Wie sich zeigen sollte eine gute Entscheidung, denn alleine mit Downloads und dem eigenen Label „Thirtysevensounds“ chartete Dardan mit seinem Erstlingswerk auf #25 der deutschen Charts. Die letzte Veröffentlichung „Telefon feat. Nimo“ lag nach nur einer Woche bei gut 4 Millionen Klicks. Und Nimo ist es auch, der Dardan mit auf seine ausverkaufte „K¡K¡“ Tour nahm und ihm dadurch jede Menge neuer Fans bescherte. Aktuell arbeitet Dardan schon an seiner neuen Platte, die im Frühjahr 2018 erscheint und mit der er im Oktober 2018 auf DLK Tour geht! Ein Stopp führt in dabei am 18. Oktober auch nach Zürich ins Dynamo.

Tickets / Web

Ufo361

orsons_klein

23.10.18, Dynamo Saal, Zürich

Nach drei erfolgreich in Eigenregie veröffentlichten Mixtapes erscheint das Debütalbum „808“ von Ufo361. Im Herbst geht es auf grosse „Stay High“ Tour 2018. Die Schockwellen seiner bahnbrechenden „Ich bin ein Berliner“ Trilogie haben sich kaum gelegt, schon leitet Ufo361 mit den Singles „Beverly Hills“, „Balenciaga“ und „Power“ sein sehnsüchtig erwartetes Debütalbum „808“ ein, welches am 13. April erscheint. Stay High ist das Label. Die dazugehörige „Stay High“ Tour 2018 startet im Oktober und führt durch 14 Städte. Unter anderem macht er Halt in Zürich und spielt eine Headline-Show im Dynamo. Wer Ufo361 schon einmal live miterlebt hat, weiss es: Power! Wer nicht, sollte sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen.

Tickets / Web

SSIO

orsons_klein

26.10.18, Volkshaus, Zürich

Ob bizepserweiternd im Fitnessstudio oder bewusstseinserweiternd auf Platte: SSIO hat mit „0,9“ den Ton für alle Fans von Kopfnickerbeats, Bordellbesuchen und Rinderhack angegeben und mit einer aussergewöhnlichen Performance zu seiner komplett ausverkauften Tour, 26 Festivals in 2016/2017 einen Meilenstein in Sachen HipHop-Liveshow gesetzt. 2018/19 wird die Erfolgsgeschichte weitererzählt und geht ab Oktober mit zwölf Terminen in die nächste Runde. Dabei macht SSIO auch halt in der Schweiz und zerlegt am 26. Oktober das Volkshaus Zürich.

Tickets / Web

Gentleman

orsons_klein

17.11.18, Halle 622, Zürich

Aufgrund der hohen Nachfrage wird Gentleman eine Tour im Jahr 2018 spielen. Der Reggae Star ist aktuell mit seinem Best Of Album „The Selection“ seit Wochen in den Top 20 der deutschen Charts vertreten und hat mit dem jamaikanischen Superstar Sean Paul die Single „Ovaload“ veröffentlicht. Als weiteres Highlight gibt es ein Feature mit Soul-Ikone Aloe Blacc, der Gentleman bei seinem Song „Imperfection“ unterstützt. Nach über 20 Jahren Bühnenerfahrung mit weit über 1000 Shows weltweit war die Zeit wirklich reif, um einen kleinen musikalischen Überblick des Kölner Ausnahmekünstlers auf einen Tonträger zu packen. Auf „The Selection“ findet sich das Beste aus seinen 8 Studioalben, die vielfach mit Gold und Platin ausgezeichnet worden sind. Und nur das Beste dürfen wir auch bei seiner grossen Headline-Show am Samstag 17. November in der Halle 622 erwarten!

Tickets / Web

Cro

orsons_klein

22.11.18, Samsung Hall, Zürich

Ein auf #1 gechartetes Album und eine innerhalb von 48 Stunden ausverkaufte Tour. Mit dem Release von „tru.“ schreibt Cro ein weiteres Kapitel seiner Erfolgsstory und kommt nach dem sold out der dazugehörigen Clubtour jetzt auch auf große Hallentour!
Mit den ersten beiden Alben „Raop“ und „Melodie“ bricht er sämtliche Rekorde. Als bisher jüngster Künstler nimmt er ein MTV Unplugged Album auf. Aus Clubs werden Hallen, aus Hallen werden Arenen, aus Arenen werden Stadien. Schneller, weiter, glänzender, lauter. Und irgendwann kommt der Punkt, an dem man den Pausen-Knopf drücken und die Außenwelt auf stumm stellen muss.
Und genau das hat Cro für sein neues Album getan. Zurück zu sich selbst, alles auf Anfang. Um alles, was in den letzten fünf Jahren passiert ist, zu verarbeiten. Am 08.09.2017 erscheint mit „tru.“ das bisher persönlichste Album von Cro. Ein bis dato ungewohnter Blick in das Innere eines Künstlers, der sonst immer das Bild des „Superstars Inkognito“ verkörperte. Nach der ausverkauften „tru. club tour“ – der Live-Premiere des neuen Albums für den engsten Kreis – geht Cro im November 2018 auf große „stay tru. tour“ und macht am 22. November für eine exklusive Headline-Show halt in der Samsung Hall Zürich. Genauso echt, genauso „tru.“, dieses Mal live für alle.

Tickets / Web

© Copyright Ifya - powered by Normlos