CunninLynguists

orsons_klein

21.10.2017, Exil, Zürich

East-Coast, West-Coast – forget it! CunninLynguists beweisen, dass auch in den US-Südstaaten HipHop-technisch einiges geht. Die aus Kentucky stammenden Rapper Deacon The Villain und Natti sowie Produzent Kno vermischen seit über 15 Jahren gekonnt lyrisch hochstehenden Rap mit modernen Kopfnicker-Beats und Samples von Soul und Blues bis hin zu psychedelischen Sounds, wie man es bereits von ihren Kollegen „Oukast“ kennt. Die CunninLynguists lassen die verschiedenen Genre-Grenzen gerne verschwimmen. Am Samstag, 21. Oktober bouncen wir durch den Exil Club, wenn uns das Trio mit ihrem kommenden Werk „Rose Azura Njano“ und allen Klassikern in Zürich besucht.

Tickets / Web

Kraftklub

orsons_klein

22.10.2017, Z7, Pratteln

Es war eine der ganz grossen Erfolgsgeschichten der vergangenen Jahre: Als das Kraftklub-Debüt „Mit K“ im Januar 2012 von null auf eins in die deutschen Charts einstieg, war der vorläufige Höhepunkt einer sehr jungen und besonderen Karriere erreicht. Im Anschluss tourten Kraftklub unter anderem in Kolumbien, füllten immer grössere Hallen und „Mit K“ wurde mit Platin ausgezeichnet. Kein Wunder: Mit ihrem einmaligen Stilmix aus zackigen Indie-Beats, Up-Tempo-Riffs und witzig-nachdenklichen Texten, in denen sich eine ganze Generation wiederfindet, sprechen Kraftklub genre- und generationsübergreifend Hörer an. Das 2014 erschienene zweite Album „In Schwarz“ hievte den typischen Kraftklub-Sound noch einmal auf ein ganz anderes Level. Auf ihrer „Randale“ Tour haben sie uns im Frühjahr 2016 in der ausverkauften Reitschule in Bern gezeigt, dass sie noch versierter und kompakter klingen, ohne an Energie verloren zu haben. Am 2. Juni erscheint ihr neues Album „Keine Nacht für Niemand“, die erste Single „Dein Lied“ wurde soeben veröffentlicht und hat’s schon mal in sich. Im Herbst geht die Band auf grosse Headline-Tour und wird auch bei uns wieder Halt machen. Am 22. Oktober heisst es also „Keine Nacht für Pratteln“ wenn Kraftklub live im Z7 spielen!

Tickets / Web

Casper

orsons_klein

Freitag, 03.11.2017, Samsung Hall, Zürich

Casper veröffentlicht am 23. September 2016 sein neues Album „Lang Lebe Der Tod“ und geht im Frühjahr 2017 auf ausgedehnte Tour. Die bereits angekündigte, kleinere Tour, rund um die Veröffentlichung des Albums, war schon nach kürzester Zeit ausverkauft.
Lange Zeit war es still um Casper. Nicht ein Lebenszeichen im Jahr 2016 via Facebook oder Twitter. Kanäle, die der Musiker in der Vergangenheit lebhaft bespielte. Dann flackerte Mitte Juni plötzlich eine Öllampe auf seiner Website casperxo.com auf. Beobachter und Fans knackten bald das Rätsel: die Lampe sendete den Morsecode „Lang lebe der Tod“. Parallel erschien auf der Website langlebedertod.com ein Countdown. Dieser endete zu der Zeit, als Casper seine letzte Zugabe beim Kosmonaut Festival am Stausee Rabenstein bei Chemnitz spielte, um im Anschluss daran auf der Bühne zu verkünden, dass am 23. September sein neues Album „Lang Lebe Der Tod“ erscheinen wird. Die Besucher des Festivals wurden zudem Zeuge der Uraufführung des albumtitelgebenden Songs „Lang Lebe Der Tod (featuring Blixa Bargeld, Dagobert & Sizarr)“. Im Frühjahr 2017 geht Casper auf ausgedehnte Tour durch Deutschland, Luxemburg, Österreich und die Schweiz. Bei uns macht er am Freitag, 03. März im Eventpark in Zürich Halt.

Tickets / Web

Bausa

orsons_klein

Freitag, 03.11.2017, Exil, Zürich

Newcomer in der Deutschrap-Szene gibt es viele – aber wenige hinterlassen einen solch gewaltigen Eindruck wie Bausa. Nicht nur wegen seiner Skills, sondern vor allem auch wegen seiner prägnanten und charakteristischen Stimme, die ihn von so ziemlich jedem anderen deutschen Rapper abhebt. Seine 2014 erschienene EP „Seelenmanöver“ und seine Stimme verschafften ihm Vorschusslorbeeren, Songs mit „Haftbefehl“ und Supportslots auf den ausverkauften Touren von „RAF Camora“ & „Bonez MC“ sowie „Kontra K“. Diese Support-Shows sind es auch, die Bausa die Möglichkeit geben, sich vor insgesamt 30.000 Rap-Fans zu beweisen. Und wenn man die begeisterten Reaktionen der Konzertbesucher sieht, weiss man, dass der Rapper die Gelegenheit genutzt hat. Am 21. April 2017 erschien endlich Bausas heiss ersehntes Debütalbum „Dreifarbenhaus“. Die ersten Eindrücke daraus wurden sowohl von Fans als auch von Kollegen und der Presse gefeiert. „Das Album ist sehr facettenreich geworden und verbindet klassischen Deutschrap mit Elementen von Trap und Soul zu einem extrem modernen Sound. Das Album erzählt davon, zwischen Gut und Böse festzuhängen“, erklärt Bausa. „Denn genau das ist meine Geschichte.“ Ab Oktober geht Bausa mit seinem neuen Album auf Dreifarben-Tour. Die Chance also, einen der gefragtesten Deutschrap-Newcomer auf seiner ersten eigenen Tour live zu erleben, denn am Freitag 3. November macht er Halt im Zürcher Exil.

Tickets / Web

Capo

orsons_klein

11.11.2017, Komplex Klub, Zürich

Lange Zeit war es still um Capo. Nachdem 2013 sein Debütalbum „Hallo Monaco“ erschien und direkt in die Top 30 einstieg, zog sich der Azzlack lange Zeit aus dem Rap-Geschäft zurück.
Im Sommer 2016 kam dann jedoch der langersehnte Wendepunkt. Wie Capo selber sagt: „Eigentlich wollte ich nicht mehr rappen, doch ich habe wieder Lust darauf bekommen, deshalb mach ich wieder Hits.“ Frei nach dem Motto „neue Zeit, neue Ära, neues Glück“ lieferten die Azzlack-Hausproduzenten ein Brett nach dem Nächsten, die von Capo mit dem gewohnten Azzlack-Sound aus den OF-Favelas versehen wurden. Schon die erste Vorabsingle „GGNIMG“ liess erahnen, dass Capo mit „Alles auf Rot“ zu absoluter Hochform auflaufen würde. Inzwischen verbucht es sensationelle 47 Millionen Streams. Ein Erfolg, der sich sehen lassen kann! Nach diesem überwältigen Feedback war es selbstverständlich, dass Capo seinen Fans die neuen Tracks auch live präsentieren wollte – wir können uns jetzt schon auf ein besonderes Konzert freuen, wenn der Azzlack-Kommandant den Strassensound aus den OF-Favelas am Samstag, 11. November nach Zürich in den Komplex Klub bringt.
Game Time! Jetzt ist Capo seine Zeit!

Tickets / Web

KMN Gang

orsons_klein

Dienstag, 14.11.2017, Dynamo Saal, Zürich

Wer sich mit Deutschrap auseinandersetzt, kommt spätestens seit diesem Jahr nicht mehr an der KMN Gang vorbei. Mit rasender Geschwindigkeit haben die Dresdener Azet, Nash, Miami Yacine und Zuna das Feld von hinten aufgerollt und können eine Fanbase vorweisen, die ihresgleichen sucht. Ihre YouTube Videos kassieren achtstellige Klicks – allen voran Miami Yacines „Kokaina“ mit aktuell 47,3 Millionen Views, Tendenz steigend. Was als Hype im ostdeutschen Raum begann, hat sich mittlerweile zur Neudefinition von StraSSenrap gemausert. Wer also miterleben will, wie die derzeit wohl aufsehenerregendsten Rap-Newcomer gemeinsam die Live-Bühnen zerlegen, der sollte sich schnell um Tickets für die anstehende Gang Tour kümmern, auf der sie am 14. November auch in Zürich halt machen.

Tickets / Web

SPD

orsons_klein

Mittwoch, 22.11.2017, X-tra, Zürich

Die bunte Seite der Macht Tour 2017

& Special Guests

SDP kommen auf Tour! Man sollte meinen, wenn man bereits mit „Den Ärzten“ verglichen wird, hätte man schon alles erreicht. Dazu sieben Studioalben, die Platin-Single „Ich will nur dass du weisst“, über 200 Millionen Views auf YouTube, Headliner-Slots auf allen grossen Festivals und die letzte Tour mit knapp 60.000 Besuchern – was soll da für das sympathische Berliner Duo noch kommen? Viel, viel mehr, denn Vincent und Dag sind und bleiben ein Phänomen in der deutschsprachigen Musiklandschaft. Die beiden Freunde denken nicht in Schubladen und lassen sich mit ihrem genreübergreifenden Kreativmix auch nicht in selbige stecken. „Wir denken nicht von Album zu Album oder folgen einem Masterplan. Wir machen einfach seit 20 Jahren durchgängig Musik zusammen als Freunde. Das ist es.“ Losgelöst von allen Strukturen und Vorgaben, machen die beiden als „die bekannteste unbekannte Band der Welt“ was sie wollen, und das mit einem Erfolg, der so seinesgleichen sucht. Ihre Liveshows strotzen vor Energie, ausverkaufte Hallen und begeisterte Besucher sind der Dank. 2017 kommen die Beiden mit ihrem neuen Album „Die bunte Seite der Macht“ auf lang ersehnte grosse Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und machen dabei am 22. November auch in Zürich Halt.

Tickets / Web

Razz

orsons_klein

Mittwoch, 01.12.2017, Dynamo Werk 21, Zürich

Mit ihrem neuen Album „Nocturnal“ (produziert von Stephen Street: „Blur“, „The Smiths“ u.a.) präsentieren sich Razz als musikalisch gereifte Einheit mit einem untrüglichen Gespür für raumgreifende Melodien. Bestes Beispiel: Die Single „Paralysed“. Nach der Veröffentlichung ihres Album-Debüts „With Your Hands Well Conquer“ (2015) waren Razz auf den grössten Festivals wie dem „Hurricane“, dem „Lollapalooza“ oder dem „Berlin Festival“ zu Gast und spielten eine Tour mit „Kraftklub“. Es ist ein Understatement: Razz haben sich für „Nocturnal“ nicht beirren lassen und sind ihren Kerntugenden treu geblieben. Es sind mitreissende Konzerte voller Energie und tanzbarer Songs zu erwarten sicher werden Razz nach ihrer nahezu ausverkauften Headliner Tour Ende 2015/Anfang 2016 noch einen drauflegen. Ende Jahr bekommen Razz die Ehre, die schwedischen Alternative-Rocker von „Mando Diao“ auf deren Europa-Tournee zu begleiten. Dabei spielen die vier Herren auch zum ersten Mal in Zürich im ausverkauften Kaufleuten. Knapp zwei Monate danach, am 25. Januar kommen Razz für ihre erste eigene Schweizer Headline-Show in’s Dynamo Zürich.

Tickets / Web

HIM

orsons_klein

Mittwoch, 06.12.2017, X-tra, Zürich

Seit 26 Jahren kreiert die finnische Goth Rock Band HIM ihre ganz eigene Mischung weltverlorener Balladenkunst, die auf unnachahmliche Weise mit heavy, synthie-geschwängerten Klängen veredelt wird. Nun haben die Könige des Love Metal verkündet, sich aufzulösen. Davor gehen sie aber noch auf weltweite Abschiedstournee. Unser Herz blutet, nur zu gerne erinnern wir uns, mit welcher rasender Geschwindigkeit das Bandlogo – das berüchtigte Heartagram – seine globalen Spuren hinterliess. Mit „Join Me“ aus dem 1999er „Razorblade Romance“-Album haben HIM die bis heute meistverkaufte Single eines finnischen Künstlers am Start und waren nicht zuletzt der erste finnische Act, der jemals ein Gold Album in den USA verliehen bekam. His Infernal Majesty haben mittlerweile acht Alben veröffentlicht und verfügen somit über mehr als genügend Hitmaterial für ihre einzigartigen Live Shows. Am 6. Dezember spielen HIM ihr allerletztes Konzert in der Schweiz. Packt die Chance und kommt ins X-TRA Zürich, um den charismatischen Frontmann Ville Vallo und seine Bandkollegen noch ein letztes Mal live zu erleben!

Tickets / Web

Marteria

orsons_klein

Samstag, 09.12.2017, Samsung Hall, Zürich

60 Sekunden. So lange dauerte es, bis „Allein auf weiter Tour 2017“ komplett ausverkauft war. Marterias Idee, in dieselben bedeutungsvollen und ehrwürdigen Clubs wie bei seiner ersten Deutschland Tour zurückzukehren und diese so originalgetreu wie möglich noch einmal zu spielen, lockte seine Fans pünktlich zum Vorverkaufsstart an die Rechner. Man musste allerdings verdammt schnell sein, um eines der begehrten Tickets zu ergattern, mit dem man die neuen Songs aus Marterias viertem Studioalbum „Roswell“ (VÖ 26.05.2017) im kleinen Club erleben kann, bevor im Sommer die grossen Festivalbühnen auf dem Terminkalender stehen. Wer sich nicht zu den Glücklichen zählte, kann jetzt aufatmen: Marteria hat für Dezember 2017 eine grosse Hallentour mit voller Produktion ankündigt. Das Motto der Tour lautet wie der Albumtitel „Roswell“. Jener Ort im amerikanischen Nirgendwo, in den 1947 ein mysteriöses Flugobjekt krachte und um den sich seither Mythen ranken. Roswell könnte überall dort sein, wo es Menschen gibt, die sich ein bisschen anders fühlen als der Rest um sie herum. Marteria hat das Anderssein zur Norm erhoben und damit eine ganze Generation inspiriert. „Roswell“ ist tief in ihm drin und gleichzeitig ganz weit draussen. Am Samstag 9. Dezember landet Marteria mit seiner Truppe in der neuen Samsung Hall Zürich und spielt dort seine einzige Schweizer Headline-Show. Das wird intergalaktisch gut!

Tickets / Web

Hoodie Allen

orsons_klein

12.12.2017, Dynamo Saal, Zürich

6Dass HipHop nicht immer hart daherkommen muss um tanzbar zu sein, bewies uns Hoodie Allen bereits letzten Sommer bei seiner fulminanten late night Show am Open Air Gampel. Endlich kommt Hoodie Allen am 12. Dezember für seine erste Schweizer Headline-Show in’s Dynamo Zürich. Der New Yorker, welcher uns schon bald mit neuer Musik beglücken wird, kombiniert technisch versierte Reime voller Wortwitz, souligen Oldshool Vibe mit einer Portion Jazz und poppigen Ohrwurm-Melodien zu einem berauschenden Musik-Cocktail. Kein Wunder sind seine letzten drei Alben allesamt mindestens in den Top 30 der US-Billboard Charts gelandet und das alles in Eigenregie, ohne Label oder Management im Rücken.

Tickets / Web

Raf Camora

orsons_klein

14.01.18, Dynamo Saal, Zürich

Raf Camora ist nach dem überwältigenden „Palmen aus Plastik“ Erfolg mit „187 Strassenbande“ Oberhaupt „Bonez MC“ wieder solo unterwegs. Sein neuestes Werk hört auf den Namen „Anthrazit“ und zeigt die verschiedenen Facetten seiner musikalischen Identität. Gemeinsam mit seiner Band und den ihn allseits umgebenden Raben beehrt uns der Rapper aus Wien am 14. Januar im Dynamo Zürich.

Tickets / Web

The Underachievers

orsons_klein

15.02.18, Exil, Zürich

Vom Underground-Phänomen zur Speerspitze des Beast-Coast Movement. Jung, kreativ, talentiert, Brooklyn – passt! The Underachievers, bestehend aus Issa Dash und A.K., kommen nach ihrem Abriss im März 2016 im Exil zurück nach Zürich. Kennengelernt über einen gemeinsamen Freund bei einer psychedelischen Drogenparty im Alter von 16 Jahren veröffentlichten die beiden Eastcoast-Rapper im 2013 ihre ersten Mixtapes „Indigoism“ und „Lords of Flatbush“ über Brainfeeder, dem Label von „Flying Lotus“. Ihr erstes Studioalbum „Cellar Door: Terminus Ut Exordium“ folgte 2014 und seit da scheint es kein Halten mehr zu geben. Mit „Evermore- The Art of Duality“ legten sie ein Jahr später nach und Mitte Mai begeisterte uns das Duo mit ihrer dritten Platte „Renaissance“. Wir sehen uns also am 15. Februar wieder, wenn The Underachievers mit neuer Musik das Exil Zürich zum Bouncen bringen.

Tickets / Web

Capital Bra

orsons_klein

22.02.18, Dynamo Saal, Zürich

Schon zum zweiten Mal im aktuellen Jahr präsentiert sich uns Capital Bra auf Albumlänge. Nachdem er mit „Makarov Komplex“ Anfang Jahr auf Platz zwei der deutschen und Platz fünf der Schweizer Charts gesprungen ist, können wir davon ausgehen, dass er auch „BLYAT“ ins Dach der deutschsprachigen Charts katapultieren wird. Mit typisch hartem und aggressivem Strassenrap, pumpenden Trap-Beats und Feature Gästen wie „Raf Camora“, „Gzuz“, „Ufo361“ und anderen Grössen des aktuellen Deusch-Rap-Games, trifft der Berliner mit seiner dritten Platte den Nerv der Zeit. Also schnappt euch eure „Gucci“-Cap, denn der Bra zerlegt am 22. Februar das Dynamo Zürich.

Tickets / Web

Azad

orsons_klein

28.02.18, Dynamo Saal, Zürich NEUES DATUM!

Stillstand bedeutet Tod! Getreu diesem Motto liess Azad keine weiteren fünf Jahre vergehen, um sein neues Album „NXTLVL“ zu schreiben. Mit grenzenlosem Elan und Spass an der Sache arbeitete er an neuen Songs, die trotz neuer Nuancen von einem klaren roten Faden durchzogen sind und den klassischen Azad-Sound erkennen lassen. Nach seinem Platz-1-Comeback-Album „Leben II“ und einer anschliessenden nahezu komplett ausverkauften Tournee 2016 schloss Azad sich sofort im Studio ein um seine Vision von „NXTLVL“ Realität werden zu lassen. In kürzester Zeit setzte er seine Ideen in die Tat um und steht nun bereit, um euch auf das nächste Level mitzunehmen!
Dabei folgt er treu seiner Devise, die er auch in den Text seines Songs „Veritas“ vom Album „Leben II“ einpflegte: „Und ich geb‘ einen Fick, was Ihr hören wollt, Ich mach‘ nur das, was ich fühl´ bis ich sterben soll.“ „NXTLVL“ ist zu 100% Azad, gegen jede Konvention, sein bisher bestes Album, kurz: Das, was er persönlich feiert! Und umso mehr freut er sich, sein neuestes Werk am Mittwoch, 28. Februar im Dynamo Zürich auf die Bühne zu bringen.

Tickets / Web

Kraftklub

orsons_klein

28.02.18, Volkshaus, Zürich

Ein explosiver Festivalsommer als Headliner bei Rock am Ring und Rock im Park, an den Winterthurer Musikfestwochen und vielen weiteren Festivals, eine so gut wie ausverkaufte Tournee diesen Herbst und zwei jüngst angekündigten Freiluftkonzerten im Sommer 2018 sind der Band aus Karl-Marx-Stadt nicht genug: Kraftklub kündigen für Frühjahr nächsten Jahres eine weitere Tour durch insgesamt 17 Städte an.
Ab Oktober geht es für die Jungs auf grosse Tour durch die Schweiz, Österreich und Deutschland. Bereits wenige Wochen nach der Tournee-Ankündigung waren die meisten Hallen schon voll. Aufgrund der hohen Nachfrage findet kommendes Jahr nun ein Fortsetzung statt: Keine Nacht für Niemand. Wirklich Niemand. Wer also kein Ticket ergattern konnte für ihr Oktober-Konzert im Z7 in Pratteln kann sich nun freuen: Am 28. Februar kommen Kraftklub für eine weitere Headline-Show in die Schweiz, genauer gesagt nach Zürich ins ehrwürdige Volkshaus. Das wird gross und legendär!

Tickets / Web

187 Strassenbande

orsons_klein

01.03.18, Halle 662, Zürich

Sie rollen im Schritttempo und überholen trotzdem alles. In elf Jahren wurde aus der Hamburger HipHop Crew eine Bewegung weit über die Szene hinaus. Was Bonez MC, GZUZ, Maxwell, LX und SA4 auch anpacken, es gelingt. Der Mercedes: Platin. Die Platten: Platin. Der „Sampler 4“ in diesem Sommer: Nr. 1. Alle Konzerte in der Schweiz bisher: Ausverkauft. Der Grund für diesen Erfolg: Ihr Sound, ihre Videos und ihr Auftreten sind an Authentizität kaum zu überbieten. Die 187 Strassenbande lebt ihre Party, teilt sie im Netz und an ihren Shows. Bei ihren Gigs letzten November im X-TRA Zürich und am diesjährigen Openair Frauenfeld haben sie gezeigt wie man die Masse bewegt. Am 1. März kommt die 187 Strassenbande für ihre bisher grösste Schweizer-Headline-Show in die Halle 622 Zürich. Hier heisst es schnell Tickets sichern!

Tickets / Web

Macklemore

orsons_klein

20.04.18, Samsung Hall, Zürich

Auf seinem letzten Werk „This Unruly Mess I’ve Made“ hatte Macklemore mit Ryan Lewis vergangenes Jahr noch ernste Töne angeschlagen, auf der neuen Platte „Gemini“ kehrt der US-Rapper nun solo zu seinem Erfolgsrezept zurück. Mit zahlreichen Gaststars wie „Skylar Grey“ und „Lil Yachty“ ist es ein Album geworden, welches Spass macht, weil es einfach nur um gute Musik geht. Diesen Sommer hat der vierfache Grammy-Gewinner als Headliner auf den grössten europäischen Festivals einmal mehr bewiesen, dass er live kaum zu halten ist. Das wird ganz sicher grandios, wenn Macklemore am Freitag, 20. April eine exklusive Show in Zürich spielt und spätestens bei seinen legendären Überhits „Thrift Shop“ und „Can’t Hold Us“ wird die Samsung Hall so richtig kochen!

Tickets / Web

© Copyright Ifya - powered by Normlos